Junge Stars in Fürstenfeld – 2020

Junge Stars in Fürstenfeld
Jakob Aumiller (Piano), Katherina Sandmeier (Sopran) & Neue Philharmonie München
Nachwuchskonzert

Leitung: Johannes Zahn

In dieser vom Kulturverein Fürstenfeld geförderten Reihe präsentieren sich außergewöhnlich begabte junge Musiker einem breiten Publikum. Das Orchester “Neue Philharmonie München” mit 41 Musikern und dem Dirigenten Johannes Zahn laden uns zum Konzertabend ein. Heuer kommen die beiden “Jungen Stars” aus Fürstenfeldbruck. Jakob Aumiller am Flügel sowie die Sopranistin Katherina Sandmeier, die sich darauf freut, für uns zu singen. Das Konzert findet unter den strengen Hygieneregeln des Veranstaltungsforums statt. Bitte denken Sie daran, Ihren Mundnaseschutz mitzubringen.

 

Jakob Aumiller, geboren 2001 in München, begann bereits im Alter von 5 Jahren mit dem Klavierspiel. Seit November 2019 studiert er am Conservatorio di Musica in Trento / Italien unter Prof. Mainolfi. Aumiller nahm an Meisterklassen namhafter Professoren teil und wirkte beim Summit Music Festival in New York mit. Der Pianist ist Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe wie „Jugend Musiziert“, dem „Carl Bechstein-Wettbewerb“ und der „Concerto Competition“. 2013 konzertierte er im Schloss Bellevue in Berlin vor dem damaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck. Jakob Aumiller ist „Carl-Heinz Illies“-Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben.

 

Katherina Sandmeier erhielt ihren ersten Gesangsunterricht am Athener Konservatorium und debütierte im Alter von 6 Jahren als Solistin in den zwei renommiertesten Kinderchören ihrer Heimatstadt Athen. Bereits in jungen Jahren gewann sie zahlreiche Auszeichnungen, Preise und Wettbewerbe, u. a. „Jugend Musiziert“ den Bundeswettbewerb für Gesang und war Stipendiatin der Haack-Stiftung, der Klassenlotterie sowie des Deutschen Bühnenvereins. Konzertreisen führten sie nach Rom, Mailand, Basel, Budapest und Berlin. Ihren Bachelor in Gesang schloss sie 2019 bei Prof. Kügel-Seifried an der Münchner Musikhochschule ab. 

 

Begleitet wird das Konzert durch die Neue Philharmonie München (NPhM), bestehend aus talentierten Studentinnen und Studenten aus aller Welt. Seit seiner Gründung tritt das Orchester regelmäßig im Herkulessaal der Münchner Residenz und bei zahlreichen Gastkonzerten im In- und Ausland auf. Musikalisch betreut wird die NPhM von Mitgliedern des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, des Bayerischen Staatsorchesters sowie erfahrenen Hochschulprofessoren vom Mozarteum Salzburg und der HMTM München.